NADH ist lebensnotwendige Zellenergie

NADH für bessere Konzentration

Unser Gehirn ist unersättlich: Wir müssen ihm geben, was es braucht!

Das Gehirn ist die Schaltzentrale unseres Lebens für geistige, aber auch für körperliche Energie. Hier wird entschieden, ob wir glücklich oder unglücklich sind, ob wir uns wohl fühlen, ob wir
Schmerzen, starke Nerven, Durchhaltekraft besitzen, ob wir clever sind, erfolgreich und leistungsstark durchs Leben gehen, ob unser Liebesleben funktioniert, ja sogar ob wir ein Idealgewicht haben oder zu dick sind. Alles geschieht im Kopf. Daher müssen wir für unser Gehirn auch etwas tun, damit es fit bleibt.

Das Gehirn ist ein kostbares, aber auch sehr heikles Organ. Es besteht aus dem Großhirn, dem Kleinhirn und dem Mittelhirn. Und es beherbergt über 10 Milliarden Nervenzellen. Kein anderes
Organ ist bei einem Rückgang der Durchblutung so schnell und so intensiv gefährdet. Wenn die Blutzufuhr gestört ist, können die Gehirnzellen binnen weniger Minuten absterben. Das passiert
zum Beispiel bei einem Schlaganfall.
Die Frage ist nun: Was braucht unser Gehirn? Was müssen wir ihm bieten können?

• Unser Gehirn braucht frische Luft von bester Qualität. Es kann nur optimal arbeiten, wenn es regelmäßig mit Sauerstoff versorgt wird. Darum ist es für unsere geistige Fitness so enorm
wichtig, dass wir richtig atmen und so oft wie möglich in die Natur hinausgehen. Man muss sich das so vorstellen: Unser  Gehirn beträgt etwa nur zwei Prozent unseres Körpergewichts.
Aber jedes Mal, wenn wir einatmen, beansprucht es 40 Prozent des zugeführten Sauerstoffes. Es ist daher nicht übertrieben, wenn man sagt: Das Gehirn ist unersättlich.

• Unser Denkapparat braucht aber auch ein fl üssiges Milieu, um optimal arbeiten zu können. Wer zu wenig trinkt, kann nicht gut denken, hat eine schlechte Konzentration und ein
schlechtes Erinnerungsvermögen. Es kann sich auf Grund des Wassermangels eine depressive Stimmung einstellen.

• Man hat das bei Schulkindern getestet, deren Durstempfinden noch nicht ganz ausgeprägt ist. Gefährlich kann der Wassermangel im Gehirn bei älterenNADH ist lebensnotwendige Zellenergie
Menschen werden, bei denen das Durst-Gefühl nicht mehr so gut funktioniert. Sie vergessen auf`s Trinken, trocknen von innen her aus, werden völlig lethargisch oder apathisch, wirken
oft wie geistig gestört. So genau nimmt das Gehirn die Zufuhr  von Wasser. Täglich sollten es allein für die geistige Fitness mindestens eineinhalb Liter sein.

• Wenigen ist bewusst: Unser Gehirn braucht ausreichend ungestörten, tiefen Schlaf. Eine erholsame Nachtruhe ohne Tabletten und ohne Alkoholexzesse fördert die Langzeit-Speiche-
rung neuer Inhalte. Während also unsere Körperfunktionen auf Sparflamme umgestellt sind, arbeitet das Gehirn nachts intensiv weiter und transportiert gelerntes Wissen aus dem
Kurzzeit-Speicher in den Langzeit-Speicher.

• Der amerikanische Neurobiologe Lawrence Katz hat nachgewiesen: Das Gehirn muss trainiert werden. Dann bleibt es bis ins hohe Alter lernfähig. Geistige Unterforderung lässt die
Denkaktivität nachlassen. Der österreichische Psychologe Martin Oberbauer meint dazu: „Die größte Gefahr besteht, wenn Menschen in den Ruhestand gehen und beschließen, nichts
mehr zu tun. Da baut das Hirn rapid ab.“Man hat das gemessen: Innerhalb von 3 Wochen nur, geht beim geistigen Nichts-tun der IQ – der Intelligenz-Quotient – um 20 Punkte zurück.

• Ein sehr wichtiges Thema: Außer Wasser und Sauerstoff braucht unser Gehirn auch spezielle Nährstoffe, die als „Sprit“ das Denkvermögen, die geistigen Reaktionen und das Er-
innerungsvermögen erst so richtig in Gang setzen. Falsche Ernährung kann erheblich alle Denk-, Konzentrations- und Erinnerungs-Vorgänge stören und blockieren. Wir müssen uns vor-
stellen: Unser Gehirn ist nicht nur bei der Sauerstoff-Aufnahme unersättlich. Es verbraucht auch 20 Prozent unserer aufgenommenen Energie. Daher müssen wir unserem Gehirn, damit es
aktiv bleibt, jeden Tag ganz bestimmte Substanzen zuführen.  Dazu gehören der Mineralstoff Magnesium, die Spurenelemente Zink, Phosphor, Kupfer, Chrom, die gesamte Gruppe
der B-Vitamine. Mit einer ausgewogenen Ernährung kann man diesen Bedarf decken. Unterzuckerung hatnicht nur Müdigkeit, sondern auch Konzentrationsstörungen zur Folge!

NADH ist lebensnotwendige Zellenergie

Wir sollten 50 bis 60 Prozent Kohlenhydrate aufnehmen, maximal 30 Prozent Fett und 10 bis 20 Prozent Eiweiß. Das heißt: Vollkornprodukte, Kartoffel, Grün-Gemüse. Mehr Pfl anzenöle als
tierische Fette, Fisch. Sehr wichtig fürs Gehirn sind B-Vitamine aus Vollkornprodukten und Salat, Hülsenfrüchten, Milch, Blattgemüse, Eier und Käse. Eiweiß brauchen wir für die Konzentration und für den Langzeit-Speicher im Gehirn. Kohlenhydrate sind wichtige Energie-Spender für die Gehirnzellen. Unterzuckerung hat nicht nur Müdigkeit, sondern auch Konzentrationsstörungen zur Folge.

• Doch dann gibt es einen Nährstoff, der als Energiestoff für geistige und körperliche Fitness in jeder Körperzelle vertreten sein sollte. Und dieser, im Grunde genommen wichtigste Nährstoff für unser heutiges Leben mit Stress, Termindruck und Hektik, ist das NADH.

ArthroNADH® 22mg NADH + MSM + Glucosamin + Astaxanthin

arhronadh-glucosamin-formulaArthroNADH® ist eine neu entwickelte, funktionell kombinierte und stabilisierte NADH-Tablette mit gelenkgesundheitsfördernden Substanzen, die gleichzeitig die Energieproduktion in den Zellen fördern. ArthroNADH® basiert auf einer geschützten Rezeptur (Formel). Die positive Wirkung von NADH auf das Energieniveau der Zelle ist wissenschaftlich bewiesen.

Wirkung: Die Einnahme von ArthroNADH® dient neben einer ausgewogenen Ernährung, der Versorgung unseres Körpers mit funktionell kombinierten und natürlichen Wirkstoffen. Sie können einen positiven Einfluss auf Stimmungsschwankungen ausüben. Hierfür sind insbesondere Zellenergie (ATP) und 5-HTP enorm wichtig. NADH Coenzym 1 ist die stärkste Energieform von Vitamin B 3. Es führt dem Körper frische Zellenergie zu.

weitere Informationen und Bestellmöglichkeit

​NADH40plus® 22mg NADH + Lecithine + Coenzym q10

nadh_40plusIm Präparat NADH40plus® aktiviert NADH zusätzlich die Wirkung weiterer Anti-Aging-Substanzen:

Lecithine sind lebenswichtige Substanzen, die von jeder unserer Körperzellen gebraucht werden. In der wissenschaftlichen Literatur finden sich zahlreiche Hinweise auf die gesundheitsförderlichen Eigenschaften von Lecithin. Diese umfassen sowohl die Normalisierung des Cholesterin-Spiegels und die schnellere Erholung nach körperlicher Aktivität, als auch eine Verbesserung der geistigen Leistungsfähigkeit.

Coenzym Q10 ist schon lange und aus vielerlei Gründen von großem Interesse für die Forschung. So gibt es zahlreiche Anhaltspunkte dafür, dass Coenzym Q10 für mehr Energie sorgt, den Blutdruck normalisiert und als Antioxidans die DNA vor Schäden bewahrt. Die außergewöhnliche Kombination mit NADH generiert beachtliche Zellenergie und macht müde Menschen aktiv und munter.

Vitamin D ist ein wertvoller Mikronährstoff und für unsere Gesundheit unentbehrlich. Leider weisen die meisten Menschen, vor allem die Generation „40plus“ ein Vitamin D-Defizit auf. Der lebensnotwendige Vitalstoff sollte daher über die Nahrung zugeführt werden und tatsächlich werden schon heute viele Lebensmittel mit Vitamin D angereichert. Vitamin D spielt für unsere Gesundheit eine entscheidende Rolle. So sorgt es nicht nur für kräftige Knochen und ein widerstandsfähiges Immunsystem, sondern hilft auch bei der Bekämpfung von Entzündungen und unterstützt die Regeneration unserer Muskeln nach körperlicher Anstrengung.

NADH40plus® bietet eine effektive und natürliche Unterstützung für jeden, der im Alter körperlich und geistig fit und aktiv sein möchten.

weitere Informationen und Bestellmöglichkeit

NADH ist ein lebensnotwendiger Zellschutz

Prof.  Dr.  John  Weisburger,  der  ehemalige  Präsident  der  amerikanischen Herzgesellschaft hat mir einmal lächelnd gesagt: “Ich möchte so jung wie möglich sterben. Aber das so spät wie mögich!“ Und er hat damit ausgedrückt, was sich alle Menschen ab dem 40. Lebensjahr wünschen: Geistige und körperliche Gesundheit, Fitness und Vitalität bis ins hohe Alter. Nur dann macht Älterwerden richtig Freude.

Sie haben das sicher selbst schon in Ihrem nächsten Umfeld beobachtet. Da gibt es Mitmenschen, die wirken trotz vieler Lebensjahre  weitaus  jünger  als  sie  wirklich  sind.  Bei  anderen  wieder, von denen man weiß, dass sie noch recht jung sind, wundert man sich, wie alt sie wirken. Und man fragt sich: Wie ist das möglich?

Was ist das Geheimnis fürs Jungbleiben und fürs frühzeitige Altern?
Längst hat sich daraus eine Wissenschaft entwickelt: Es ist die Anti Aging – Forschung. Namhafte Wissenschaftler arbeiten daran. Und daher kennt man auch inzwischen die biologischen Geheimnisse  vom  Altwerden  und  Jungbleiben.  Jeder  Mensch  wird  ständig von feindlichen Substanzen bedroht, die uns frühzeitig alt und krank  machen.  Sie  haben  sicher  schon  oft  den  Namen  dieser Feinde gehört, die unser Leben verkürzen und die Lebensqualität zerstören wollen. Das sind die sogenannten freien Radikalen. Die meisten  von  uns  kennen  den  Begriff,  können  sich  aber  darunter nicht wirklich etwas vorstellen.

Freie Radikale sind hoch aggressive Schadstoff-Moleküle, die von außen aus der Umwelt auf uns zukommen. Sie können durch Umwelteinflüsse entstehen, aber auch Schadstoffe sein, die sich aus dem  körpereigenen  Stoffwechsel  ergeben.  Hier  ein  paar  praktische Beispiele:

•  Wenn  an  einem  heißen  Sommertag  ein  reiches  Straßenverkehrsaufkommen zu beobachten ist, dann bildet sich aus den Auspuff-Gasen  der  Autos  –  kombiniert  mit  Industrieabgasen – das bodennahe Ozon, ein Gift, das sich beim Menschen in erster Linie auf die Atemwege schlägt, aber auch sonst alle Zellen schädigt und frühzeitig altern lässt.

•  Wenn sich sonnenhungrige Menschen im Urlaub an südlichen Stränden in die pralle Sonne legen und dort „braten“, dann entstehen im Körper ganze Heerscharen an freien Radikalen, die in unsere Körper ihr Unwesen treiben.

•  Wenn  jemand  permanent  unter  Stress  steht,  produziert  er ebenfalls freie Radikale.

•  Dasselbe geschieht, wenn jemand maßlos Alkohol trinkt, Nikotin konsumiert oder viele Medikamente nehmen muss.

•  Es gibt im Rahmen der Ernährung Angriffe durch freie Radikale:  beim  Genuss  von  Fleisch  vom  Holzkohlengrill,  durch  Nitrate  und  Nitrite  sowie  andere  gefährliche  Substanzen  oder bestimmte Konservierungsstoffe in Nahrungsmitteln.

NADH hält die Freien Radikale im Zaum!

Freie Radikale sind verschiedene Verbindungen, die sehr schnell aggressiv  werden  und  wahllos  Zellen,  Zellkerne  und  Zellwände angreifen. Dabei können sie die Entstehung von bestimmten Krankheiten auslösen, Gefäße schädigen, mitverantwortlich für Herzinfarkt, Schlaganfall, Parkinson, Alzheimer und Rheuma sein. Die Frage ist nun: Warum sind diese Moleküle so aggressiv. Sie hassen  ihre  perfekte  Umwelt,  sind  neidisch  auf  gesunde  Zellen weil sie selbst – entstanden aus Negativ-Material – nicht vollkommen sind. Ein amerikanischer Wissenschaftler hat die freien Radikale einmal als Molekül-Bruchstücke bezeichnet. Ihre Aggressivität rührt  daher,  dass  sie  nach  einem  fehlenden  Teil  suchen.  Nach einem Elektron, das ihnen fehlt.

Nun gibt es in der Natur Kräfte, die uns vor den freien Radikalen schützen,  die  Ihnen  Einhalt  gebieten.  Auch  da  haben  Wissenschaftler ein Geheimnis gelüftet: Die Macht der Schutzstoffe, die man  Antioxidantien  nennt,  beruht  in  den  meisten  Fällen  auf  der Tatsache, dass die Freien Radikale ein Elektron gespendet bekommen und damit die aggressiven Moleküle beruhigen und neutralisieren.  Zu  diesen  Antioxidantien  zählen  die  Vitamine  A,  C,  E, das Provitamin Betacarotin, die Spurenelemente Eisen, Zink. Selen sowie viele Bioaktivstoffe aus Obst und Gemüse, zum Beispiel die Anthocyane aus Beeren sowie der rote Farbstoff Lycopin aus den Tomaten und Resveratrol aus der Haut der Weintrauben.
Alles Substanzen, die sich ideal für Anti Aging eignen, weil sie jene Kräfte im Körper ausschalten, die uns frühzeitig alt und krank machen.

Und  da  gehört  eine  Substanz  unbedingt  dazu,  weil  sie  unsere Zellen schützt und bereits angegriffene Zellen reparieren kann.

Und das ist der Energie-Spender NADH. Er gilt seit vielen Jahren als Jungbrunnen für Körper und Geist.

NADH steigert sportliche Leistung

Es gibt einen alten Spruch: „Leben ist Bewegung. Bewegung ist Leben!“ Er klingt simpel. Aber da steckt das Geheimnis unserer Vitalität drinnen. Unsere Muskeln müssen bewegt werden. Sonst verkümmern sie. Es muss ja nicht
jeder täglich viele Kilometer laufen. Auch Wandern, Power Walking, Nordic Walking und Radfahren sind wunderbare
Möglichkeiten, sich zu bewegen.
Dazu muss man wissen: Für einen Freizeitsportler gilt die Regel: Man muss sich moderat bewegen. Moderat bedeutet: Man sollte den Sport so ausüben, dass man dabei mit den anderen sprechen kann, ohne außer Atem zu kommen. 
Warum treibt man Sport? Weil man sich dabei und danach körperlich besser fühlt, weil man stressbedingte Verspannungen abbauen kann, weil man die Atemwege und die Muskeln stärkt und weil man grundsätzlich eine bessere Körperhaltung und mehr Vitalität im Alltag erzielt. Diese Ziele kann man auch mit ganz einfachen Übungen erreichen.

Rückenschmerzen, Wirbelsäulen- und Bandscheiben-Beschwerden sind zu einer Volkskrankheit geworden. Schon junge Menschen leiden darunter. Man muss sich das vorstellen: 25 Prozent aller Jugendlichen über 14 Jahre klagen über Rückenschmerzen. Viele Betroffene – vor allem Erwachsene – sind überzeugt davon, dass sie diese Schmerzen haben, weil ihr Rücken zu sehr belastet ist.
Das stimmt allerdings ganz und gar nicht. Schon der legendäre bayerische Pfarrer Sebastian Kneipp hat gesagt:

Unser Rücken tut nicht weh, weil er überfordert, sondern weil er unterfordert ist!“ Zuviel sitzen und stehen, zu wenig gehen, schlechte Körperhaltung, ein Nachlassen der Muskelkraft und Stress-Verspannungen lösen die Probleme aus. Und dann natürlich Übergewicht. Für den Rücken gibt es da eine spezielle einfache Übung.

Man nennt das ein Wirbelsäulen- oder Bandscheiben-Service: Stellen Sie sich gerade hin. Die Arme hängen herab. Das Kinn kommt an die Brust. Nun spreizen Sie die Finger beider Hände und richten die Handfl ächen nach vorn. Das hat den Vorteil, dass jetzt Ihre Schultern ganz gerade sind. Aus dieser Stellung heraus atmen Sie tief ein und erheben sich auf die Zehenspitzen. Halten Sie auf den Zehenspitzen inne, halten auch kurz den Atem an. Dann stellen Sie Ihre Füße wieder normal auf den Boden, atmen aus und schütteln die Arme aus. Die Übung sollte man mehrmals am Tag 10 Mal wiederholen. Ihre Wirbelsäule samt Bandscheiben wird es Ihnen danken. Und Sie werden sich danach sehr wohl und
entspannt fühlen. Speziell nach langem Sitzen vor dem Computer oder nach einer langen Autofahrt.

Ob wir nun Sport treiben oder Gymnastikübungen machen: Es befriedigt uns nur dann, wenn wir Erfolg dabei haben. Dieser Erfolg ist aber von der Energie abhängig, die wir für die Bewegung aufbringen können.
Und sehen Sie: Diese Energie für eine optimale sportliche Bewegung liefert uns NADH. An der Universität Freiburg wurde mit Olympia-Athleten eine Studie durchgeführt. Sie nahmen 30 TageNADH zu je 20 Milligramm. Die Sportler hatten danach um biszu 7 Prozent mehr Energie in den Muskeln. Das ist enorm. Wissen Sie, was das umgerechnet für den Freizeitsportler bedeutet? Umbis zu 25 Prozent mehr Energie? Und dazu gibt es noch mehrere
Vorteile:

  • NADH steigert die sportliche Leistung und damit auch die
    Zufriedenheit des Freizeitsportlers. Er produziert noch mehr
    Glückshormone, was wieder die Immunkraft stärkt.
  • Es verbesserte sich aber auch die Hirnleistung. Das bedeutet:
    Man hat beim Sport mehr Konzentration und ein weitaus besseres
    Reaktionsvermögen. Es kommt dabei beim Sport weit
    weniger zu Unfällen und Verletzungen.
  • Außerdem ist NADH als Zellschutz die ideale Natursubstanz,
    damit die negativen Folgen des Sportes sofort abgebaut werden.
    Mancher wird jetzt erstaunt fragen: „Negative Folgen
    vom Sport? Bewegung ist doch gesund!“ Natürlich gibt es
    unerwünschte Nebenwirkungen. Was jeder selbst merkt: Man
    wird müde. Da aber NADH ein Spitzen-Energie-Lieferant ist,
    spürt man nach dem Sport kaum Müdigkeit.
    Doch NADH kann auch das weit größere Problem lösen, as
    der Sport mit sich bringt. Bei der sportlichen Bewegung atmen
    wir fest durch und tanken lebenswichtigen Sauerstoff. Dieser
    Sauerstoff wird aber zugleich zu einer Belastung.
    Es entstehen bei der Sauerstoff-Verbrennung als „Müll“ hoch
    aggressive Moleküle, die unsere Zellen angreifen und schädigen.
    Die Zellen setzen sozusagen „Rost“ an, altern schneller
    und sind anfälliger für Krankheiten. NADH kann diesen
    verhängnisvollen Prozess verhindern, weil es als besonders
    starkes Antioxidans genau davon die Zellen schützen und bereits
    angegriffene Zellen reparieren kann.

Für mehr Energie beim Sport nutzt man am besten N.A.D.H. pur bestellen, als Lutschpastille für eine Sofortwirkung.

SX|10 MACHT LUST AUF LIEBE!!

SX|10® NADHplus L-Arginin

Warum kann das NADH auch in der Liebe helfen? Ganz einfach: Die Lust auf SEX oder Liebe entsteht im Gehirn!

Für viele sexuellen Funktionen und Impulse braucht der Mensch einen Vorrat an Glückshormonen, insbesondere „Dopamin“.
Die Glückshormone stimulieren wieder jene Nervenbahnen, die Mann und Frau für das Sex-Erlebnis vorbereiten.
Durch NADH wird die Produktion von Dopamin stark erhöht, das wiederum eine große Unterstützung für die Libido ist.

Wenn zu wenig Dopamin für den Körper zur Verfügung steht, dann kann es zur Depressionen kommen, unter anderem lässt man sich vom Stress überrollen und verliert seine Liebeslust und Liebeskraft. 

Die Kombination aus NADH mit der Aminosäure L-Arginin kann Wunder bewirken, weil NADH und L-Arginin die köpereigene Produktion der Hormone Dopamin, Adrenalin und Serotonin anregen. Das L-Arginin ist der Garant dafür, dass im Körper größere Mengen an Nitroxyd vorhanden sind. Je mehr L-Arginin zur Verfügung steht, desto mehr Nitroxyd kann der Körper produzieren. Das Nitroxyd sorgt dafür, dass mehr Blut für die Sexualorgane zur Verfügung steht.

Allerdings muss man mit dem Umgang mit L-Arginin in Verbindung mit NADH etwas wissen: L-Arginin bringt keine Sofort-Wirkung. Der körpereigene L-Arginin-Spiegel muss sanft aufgebaut werden.

Wenn man potent und liebeslustig bleiben möchte, dann muss man die Kombination von NADH und L-Arginin (SX|10®) täglich über einen längeren Zeitraum zuführen.

Nehmen Sie SX|10® auch bereits einige Tage bevor Sie lange Autoreisen oder Langstreckenflüge antreten, es ist enorm hilfreich gegen Jetlag und vorbeugend gegen Thrombosenbildung.

Unter anderem befinden sie auch im Bankhofer-Ratgeberbuch weitere Informationen über NADH,

NADH mit Arginin jetzt bestellen

SX|10 Macht lust auf Liebe!

 

NX|10 (NADHpur) und seine Wirkung mit Empfehlung von Prof. Hademar Bankhofer

Kennen Sie das Gefühl? Sie stehen morgens auf und sind bereits müde. Ruhepausen, Schlaf, Entspannungsübungen: Es nützt alles nichts. Gerade nach der Sommerzeit, wenn es in den Herbst hineingeht, und dann in der kalten Jahreszeit leiden viele Menschen daran, und zwar in jeder Altersstufe.

Diese Müdigkeit beeinflusst die allgemeine Stimmung, führt sehr oft zu depressiven Zuständen, blockiert das Denken und die Konzentration und vermindert verständlicherweise die Leistungsfähigkeit.

Fast alle, die an chronischer Müdigkeit leiden, weisen aber auch einen beträchtlichen Mangel an Coenzym 1 NADH auf. Was können wir also tun, um nicht auch von chronischer Müdigkeit geplagt zu werden? 

Ganz einfach:  Am besten bewährt gegen die chronische Müdigkeit hat sich auch der körpereigene Energiestoff  NADH. Man nimmt (zu jeder Tageszeit möglich) die klassische Lutschpastille NX|10®NADH pur, lutscht sie kurz – zerbeißt sie – und lässt sie auf oder unter der Zunge langsam zergehen. Über die Mundschleimhäute aufgenommen, tritt eine rasche Wirkung ein.

Nehmen Sie NX|10®, es födert die Konzentration und Reaktion, ist auch hilfreich gegen Jetlag.

Unter anderem befindet sich ebenfallls eine genaue Erklärung über das Produkt NX|10 im NADH Ratgeber Buch von Prof. Hademar Bankhofer.

Online  Bestellen unter www.nadh-apotheke.eu

NX|10 = ENERGIE PUR